++Die GT Sport Racing League 2 zu Gast in Spielberg++

++Die GT Sport Racing League 2 zu Gast in Spielberg++

Die Liga der Supersportwagen ist zu Gast in der schönen Steiermark, um genauer zu sein an der 1969 eröffneten
Rennstrecke Zeltweg, die später in A1 Ring umbenannt wurde und heute unter dem Namen RedBull Ring in aller Welt bekannt ist.

Schon die Qualifikation hatte es in sich, eine Hotlap nach der anderen wurde gefahren, die Führung wechselte mehrmals zwischen
Hanky036, risingblue_87 und thefunc86. Am ende konnte sich Hanky036 die Pole Position in Österreich sichern.

Pünktlich um 20:30 sprangen die Ampeln dann auf Grün und unser 14 Köpfiges Fahrerfeld angeführt von Hanky036 begab sich auf die ersten Meter.
Dort konnte IaM_Greatness91 mit einem grandiosen Start gleich 3 Fahrzeuge stehen lassen und setzte sich an die Spitze des Feldes, die große Frage
war, welche Taktik hat welcher Fahrer, halten die Reifen ?

In Runde 2 gab es dann einen kleinen Verbremser bei IaM_Greatness91, diesen nutzte Tic1904 gnadenlos aus und übernahm die Führung. Es kam in
den folgenden Runden zu vielen Positionskämpfen, diese alle hier in dem Review aufzuzählen würde den Rahmen weit sprengen. Das Fahrerfeld rückt mit dem
heutigen Rennen weiter zusammen.

Letzten Endes konnte sich Tic1904 nicht mehr aus der Ruhe bringen lassen und sicherte sich im 3. Rennen der Saison seinen ersten Sieg, gefolgt von
Hanky036 im Mazda Atenza auf seinem Heim GrandPrix und risingblue_87 von Elb City Motorsport.

Wer das Rennen und die ganzen Positionskämpfe gerne im Re-Live nochmals anschauen möchte kann das unter: https://www.youtube.com/watch?v=wpwxnS8u9iI

 

Wenn euch das Video samt Live Kommentar von Chris gefällt lasst doch ein ABO bzw. Daumen nach oben da, es würde uns sehr freuen.

 

 

Eindrücke und Bilder vom Rennen bekommt ihr hier: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.