GT League Reglement

Reglement/Lobbyoptionen

§ Satzung der Racing League  §

Die Racing League setzt sich hiermit das Ziel, faire und einwandfreie Rennen zu veranstalten. Alle Fahrer, die der Racing League beitreten, verpflichten sich dem FairPlay und gegenseitigem Respekt. Bei Missachtung dieser Grundvoraussetzungen behält sich die Rennleitung vor für sofortige Ausschließung aus der Liga zu entscheiden. Gibt es Einwände gegen das Fahrverhalten anderer, soll ein Bericht mit Beweisvideo verfasst und der Rennleitung vorgelegt werden; diese wird die ausschlaggebende Situation neutral bewerten und ggf. Strafen verhängen.

Verhalten:

Fairness und Toleranz sind ein absolutes muss für das Gelingen dieser Idee. Es wird nicht geduldet, wenn jemand andere Mitglieder beleidigt. Ist das der Fall wird es direkt zur Liga Leitung getragen. Die können dafür eine Strafe von 10 Strafpunkten bis hin zum sofortigen Außschluss der Liga festlegen. Sei man auch noch so aufgeladen, schluckt es runter und sendet einen Bericht an die Liga Leitung.Wir bitten euch dieses unbedingt zu beachten!

Strafen: 

Jeder teilnehmende Fahrer erhält zu Beginn jeder WM einhundert ( 100 ) Punkte, von denen je nach Schwere seines Vergehens, Punkte abgezogen werden. Fällt der Fahrer unter fünfzig Punkte ( 49 ) , erhält er für das nächste Rennen der laufenden WM eine Qualisperre. Fällt der Fahrer auf 0 Punkte erhält er eine Rennsperre. Nach der Rennsperre wird der Fahrer nochmal geprüft ob er an der Liga noch teilnehmen darf. Hierfür zuständig ist die Rennleitung der Liga. Wenn der Fahrer dann wieder freigegeben ist für die Liga fängt er wieder bei 100 Punkten an. 

1§ Aufnahmepflicht:

Jeder Fahrer ist dazu verpflichtet, die Qualifikation und das Rennen jeden Grand Prix der WM aufzuzeichnen (Speichert dazu einfach die Wiederholung) oder vor dem Rennen doppelt die Share-Taste drücken; die entstandenen Videos sind dann unter der Aufnahmegalerie gespeichert. Entsteht ein Konflikt, ist das Video (welches mit dem Handy abgefilmt werden kann) an die Rennleitung zu senden. Diese wird dann das Video des anderen betroffenen Fahrers anfordern; wird dem nicht Folge geleistet oder wurde der Aufnahmepflicht nicht nachgekommen, wird die Situation zu Ungunsten dieses Fahrer gewertet und er erhält eine Strafe von 20 Punkten.

2§ Srafenkatalog:

In einer langsamen Runde dem schnelleren Auto keinen Platz lassen: 10 Strafpunkte und Qualifikationssperre bei Wiederholung Rennsperre für das nächste Rennen

2. Unfaires oder abkürzendes Fahren: 5-10 Strafpunkte bei unfairen Überholmanövern kann es auch Platzstrafen geben.

3. Ignorieren von blauen Flaggen/ Überrundungen keinen Platz lassen:    15 Strafpunkte

4. Im Positionskampf mehrfach die Spur wechseln:  10-15 Strafpunkte

5. Unfaire und abkürzende Überholmanöver:  Siehe Punkt 2

6. Abdrängen von der Fahrbahn ohne Schäden:  5-10 Strafpunkte+ 5-10S Zeitstrafe (je nach härte)

7. Jemanden Drehen ohne schäden: 10-15 Strafpunkte+10S Zeitstafe  (je nach härte)

8. Abdrängen, bei dem ein  Schaden entsteht:
15-20 Strafpunkte + 1-2 Strafplätze

9. Abdrängen, bei dem ein Ausfall entsteht: 15-20 Strafpunkte + 1-3 Strafplätze (je nach härte)

10. Fahrlässiges und vermeidbares Verursachen eines Totalschadens: 30 Strafpunkte + 2 Strafplätze

11. Verwarnungen können auch ausgesprochen werden. Bei wiederholter Verwarnung (nur bei leichten Vorfällen): 10 Strafpunkte

Die Strafen werden nach dem Rennen auf das Rennergebnis addiert. Bei einem DNF entfällt die Platzstrafe und wird mit zusätzlichen 10 Strafpunkten gewertet.Liegt der Fahrer außerhalb der Punkte entfällt die Platzstrafe und wird mit zusätzlichen 5 Strafpunkten gewertet. Milderung der Strafen höhe ist nur möglich bei folgenden Beispiel: Fahrer wurde abgeschossen – wieder vorbei lassen.

3§Rennformat

  • Die Rennkategorie ist Gr.3
    • BoP (Leistungsbalance) ist aktiviert
    • Setups sind erlaubt
    • Es sind folgende Reifen erlaubt:
      • Rennen: Hart
      • Rennen: Mittel
      • Rennen: Weich
  • Die Rennen finden jede Woche statt. Die Rennzeiten sind gefolgt:
    • Liga 1: Mittwochs 20:00 – 21:15 Uhr
    • Liga 2: Dienstags 20:00 – 21:15 Uhr
    • Liga 3: Donnerstag 20:00 – 21:15 uhr 
  • Ab 20:00 Uhr müssen alle Fahrer in der Lobby sein.
  • Ab 20:00 Uhr beginnt das Qualifying.
    • Es ist nicht gestattet vorher zu fahren, dies kann man einem Verlust der Startposition gefahndet werden.
    • Die Rennleitung gibt bekannt ab wann losgefahren werden kann.
  • Ab 20:20 Uhr endet das Qualifying.
    • Die Rennleitung gibt das Ende des Qualifying bekannt.
    • Alle Fahrer kehren in die Box zurück und warten auf weitere Anweisungen. Es ist gestattet, die aktuelle Runde zu beenden, jedoch keine neue zu starten. Dies kann mit dem Verlust der Startposition gefahndet werden.
    • Sobald alle Fahrer in der Box sind, gibt die Rennleitung bescheid, wann alle Fahrer durch den ersten Sektor fahren müssen.
  • Gegen 20:25 Uhr startet das Rennen.

4§Lobbyeinstellungen

Renneinstellungen

  • Starttyp: Start aus Startfeld mit Fehlerstartprüfung
  • Boost: Aus
  • Sichtbarerschaden: An
  • Reifenverschleiß: 2 Mal
  • Treibstoffmege zu Beginn: 60 Liter
  • Verzögerung des Rennendes: 60 Sek.
  • Startaufstellung: Schnellster zuerst
    • Unter Umständen wird dies auf “Von Host eingestellt” gestellt, um Startpostionsstrafen zu verteilen.
  • Windschattenstärke: Realistisch
  • Mechanische Schäden: Leicht
  • Treibstoffverbrauch: 2 Mal
  • Bodenhaftungsverlust Nass/Rand: Schwach

Reglementeinstellungen

  • Nach Kategorie filtern: Gr.3
  • Leistungsbegrenzer: —
  • Maximale Reifenbewertung: Rennen: Weich
  • Lackierungsbeschränkung: Ohne Beschränkung
  • Fahrzeugnr. automatisch zuweisen: Ohne Beschränkung
  • Kartnutzung: Aus
  • Leistungbalance: Ein
  • Mindestgewicht: —
  • Mindest-Reifenbewertung: Rennen: Hart
  • Fahrzeugnummern-Typ: Ohne Beschränkung
  • Tuning: Ohne Beschränkung

Strafen-Einstellungen

  • Ghosting während eines Rennens: Schwach
  • Wandkollisionsstrafe: Keine
  • Seitenkontakt-Strafe: Keine
  • Fahrzeuge beim Verlassen der Strecke neu platzieren: Aus
  • Ghosting überrundeter Autos: Aus
  • Abkürzungsstrafe: Schwach
  • Wandkollisionserkennung: —
  • Fahrzeuge nach Wand-Kollision wieder ausrichten: Ein
  • Flaggen-Regeln: Ein

Fahroptionen beschränken

  • Gegenlenk-Hilfe: Verboten
  • Ideallinie-Hilfe: Ohne Beschränkung
  • ABS: Ohne Beschränkung
  • Aktive Stabilitätskontrolle (ASK): Ohne Beschränkung
  • Traktionskontrolle: Ohne Beschränkung
  • Autopilot: Ohne Beschränkung

 

Testrennen

Fahrer die neu in die Liga kommen werden zukünftig ein Testrennen absolvieren um eine Starterlaubnis zu bekommen. Testrennen können jederzeit von der Liga Leitung angesetzt werden und ist für den Mitspieler eine Pflicht Veranstaltung um weiter an der Liga teilzunehmen. Es dient dazu das Verhalten des Mitspielers auf Fairness zu testen. Es geht nicht um Schnelligkeit, der Mitspieler wird gebeten sich in der Gruppe aufzuhalten und wird im Rennen mehrmals attackiert. Die Streckenwahl wird von der Ligaleitung gewählt und die Regeln sind wie im Ligarennen.


Wertung bei Bugs

Wenn bei mehreren Fahrern Bugs auftreten (keine lags) wird das Rennen mit 75% Punkten gewertet. Für Fahrer die durch Bugs ausfallen werden 5 Punkte für sie gutgeschrieben aber nur wenn sie auf einen Punkteplatz lagen. Bei Spielern die einen Bugs haben aber ins Ziel kommen wird bis Platz 6. 5 Punkte vergeben liegt man höher werden die 75% Punkte verteilt die er erreicht hat!


Abmeldung

Jeder Fahrer muss sich in der Frist, innerhalb der Abstimmungsgruppe an oder abmelden, wenn dies nicht passiert gibt es 20 Strafpunkte. Wenn ein Fahrer 3 mal hintereinander sich für ein Rennen abmeldet, verliert er seinen Stammplatz. Der Fahrer wird dann erstmal nur als Ersatzfahrer geführt. (Sonderabsprachen möglich)