GT League Reglement

Reglement/Lobbyoptionen

 

Lobby Option PDF:

Lobby_Einstellungen_GT_Liga_

  • Satzung der Racing League  §

Die Racing League setzt sich hiermit das Ziel, faire und einwandfreie Rennen zu veranstalten. Alle Fahrer, die der Racing League beitreten, verpflichten sich dem FairPlay und gegenseitigem Respekt. Bei Missachtung dieser Grundvoraussetzungen behält sich die Rennleitung vor für sofortige Ausschließung aus der Liga zu entscheiden. Gibt es Einwände gegen das Fahrverhalten anderer, soll ein Bericht mit Beweisvideo verfasst und der Rennleitung vorgelegt werden; diese wird die ausschlaggebende Situation neutral bewerten und ggf. Strafen verhängen.Es gilt das Offizielle Punktesystem der Formel 1.

1. 30 Punkte
2. 25 Punkte
3. 20 Punkte
4. 16 Punkte
5. 14 Punkte
6. 12 Punkte
7. 10 Punkte
8. 8 Punkte
9. 6 Punkte
10.5 Punkte

  1. 4 Punkte
    12. 3 Punkte
    13. 2 Punkte

Schnellste Runde : 1 Punkt 
Der Fahrer der die schnellste Runde gefahren ist und befindet sich damit den den Top 10 bekommt er einen Zusatzpunkt . 

Verhalten:

Fairness und Toleranz sind ein absolutes muss für das Gelingen dieser Idee. Es wird nicht geduldet, wenn jemand andere Mitglieder beleidigt. Ist das der Fall wird es direkt zur Liga Leitung getragen. Die können dafür eine Strafe von 10 Strafpunkten bis hin zum sofortigen Außschluss der Liga festlegen. Sei man auch noch so aufgeladen, schluckt es runter und sendet einen Bericht an die Liga Leitung.Wir bitten euch dieses unbedingt zu beachten!

Strafen: 

Jeder teilnehmende Fahrer erhält zu Beginn jeder WM einhundert ( 100 ) Punkte, von denen je nach Schwere seines Vergehens, Punkte abgezogen werden. Fällt der Fahrer unter fünfzig Punkte ( 49 ) , erhält er für das nächste Rennen der laufenden WM eine Qualisperre. Fällt der Fahrer auf 0 Punkte erhält er eine Rennsperre. Nach der Rennsperre wird der Fahrer nochmal geprüft ob er an der Liga noch teilnehmen darf. Hierfür zuständig ist die Rennleitung der Liga. Wenn der Fahrer dann wieder freigegeben ist für die Liga fängt er wieder bei 100 Punkten an. 

1§ Anmeldung: 

Jeder Fahrer ist dazu verpflichtet, sich für jedes Rennen an- oder abzumelden, dies kann er über Discord tun. Wenn er dem nicht nachkommt, erhält er eine Strafe von 15 Punkten; bei wiederholtem Versäumen verliert er seinen Platz als Stammfahrer.

2§ Aufnahmepflicht:

Jeder Fahrer ist dazu verpflichtet, die Qualifikation und das Rennen jeden Grand Prix der WM aufzuzeichnen. Dazu wird vor dem Rennen doppelt die Share-Taste gedrückt; die entstandenen Videos sind dann unter der Aufnahmegalerie gespeichert. Entsteht ein Konflikt, ist das Video (welches mit dem Handy abgefilmt werden kann aber in guter Qualität ) an die Rennleitung zu senden. Diese wird dann das Video des anderen betroffenen Fahrers anfordern; wird dem nicht Folge geleistet oder wurde der Aufnahmepflicht nicht nachgekommen, wird die Situation zu Ungunsten dieses Fahrer gewertet und er erhält eine Strafe. Zus#tzlich sollte immer die Wiederholung gespeichert sein.

BEWERTUNG von Vergehen: 

Die Bewertung von Vergehen wird von der Rennleitung vorgenommen. Dabei greift sie auf Zusendungen aus dem Fahrerfeld und auf die vom Lobby-Host gespeicherte Wiederholung zurück. Entscheidungen erfolgen durch ein Mehrheitsprinzip. Sollten vom einem Sim-Racer mehrere vergehen in einem Rennen begangen werden, so wir das schwerwiegenste Vergehen durch eine Strafe gemäß Regelwerk verhängt. 

Das Speichern der Wiederholung ist Pflicht für jeden Fahrer, um Vergehen besser und aus verschiedenen Blickwinkel bewerten zu können. Sollte jemand die Wiederholung vergessen zu speichern, behält sich die Rennleitung vor eine angemessene Strafe auszusprechen. 

 

  • Minimal : 5 Sekunden
  • Maximal : 10 Sekunden
  • Strafpunkte : 10 zusätzliche

3§ Nach der Qualifikation / Startaufstellung:

 

Start Procedere: 

Der Lobbyhost öffnet ca. um 19:45 Uhr die Lobby mit der Strecke aus dem Rennkalender und einer beliebigen Ingame Zeit z.B. 9 Uhr Morgens. Jeder darf auf der Strecke nun frei Fahren und letzte Einstellungen vornehmen. Um 19:59 Uhr wird der Lobbyhost die Ingame Zeit auf die eigentliche Rennzeit stellen z.B. 12 Uhr Mittags, mit dieser Umstellung beginnt die 20 Minütige Qualifikation. Nun ist unten links die Zeit eingeblendet und jeder kann sich daran orientieren. Der Lobbyhost oder der Streamer werden nach Ablauf dieser Zeit „Box Box Box“ schreiben, dies bedeutet das eine angefangene Runde noch zu Ende gefahren werden darf, alle die nach dieser Aufforderung erst über die Linie gehen dürfen KEINE schnelle Runde mehr fahren. – Qualifikation Ende – 

 

Nach 5 Min Pause, trifft man sich nach Aufforderung im Sektor 1 – Finale wird gestartet. 

Start: 

Die Rennen werden stehend mit Fehlstartprüfung gestartet. Sollten mehr als 2 Fahrer einen sogenannten „Start-Bug“ haben bricht die Rennleitung das Rennen ab und es erfolgt ein Neustart. 

 

4§ Srafenkatalog:

 

  1. In einer langsamen Runde dem schnelleren Auto keinen Platz lassen/machen: 
  • Minimal : Verwarnung
  • Maximal : Qualisperre
  • Strafpunkte : 10-20 Strafpunkte 20 grobes verhalten inkl schäden

 

  1. Unfaires oder abkürzendes Fahren: 
  • Minimal : 3 Sekunden
  • Maximal : 5 Sekunden
  • Strafpunkte : 10
  1. Ignorieren von blauen Flaggen/ Überrundungen keinen Platz lassen:   
  • Minimal : Verwarnung
  • Maximal : 5 Sekunden
  • Strafpunkte : 10

 

  1. Im Positionskampf mehrfach die Spur wechseln:  
  • Minimal : Verwarnung
  • Maximal : 5 Sekunden
  • Strafpunkte : 10

 

  1. Moving under braking (Während dem Bremsen die Spur wechseln):
  • Minimal : 5 Sekunden
  • Maximal : 10 Sekunden
  • Strafpunkte : 15

 

  1. Unfaire und abkürzende Überholmanöver:  

Wenn der Platz wieder zurück gegeben wird nichts.

  • Minimal : 5 Sekunden
  • Maximal : 10 Sekunden
  • Strafpunkte : 10

 

  1. Abdrängen von der Fahrbahn ohne Schäden:  
  • Minimal : Racing
  • Maximal : 5 Sekunden
  • Strafpunkte : 10

 

  1. Jemanden Drehen ohne schäden: 
  • Minimal : 5 Sekunden
  • Maximal : 10 Sekunden
  • Strafpunkte : 15

 

  1. Abdrängen, bei dem ein  leichter  Schadens entsteht:
  • Minimal : 5 Sekunden + 1 strafplatz
  • Maximal : 10 Sekunden + 2 Strafplatz
  • Strafpunkte : 15-20

 

  1. Abdrängen, bei dem ein grober schaden (Rot) Motor oder Heck und Front
  • Minimal : 10 Sekunden + 1 stafplätze
  • Maximal : 15 Sekunden + 2 Strafplatz
  • Strafpunkte : 20 – 35

 

  1. Fahrlässiges und vermeidbares Verursachen eines Totalschadens :
  • Minimal : Q-Sperre ( nächste Rennen )
  • Maximal : Rennsperre ( nächste Rennen )
  • Strafpunkte : 35 punkte bis DNF aus der Liga

 

  1. Verwarnungenkönnen auch ausgesprochen werden. Bei wiederholter Verwarnung: 
  • Minimal : Ab 3 Verwarnungen Q-Sperre
    Maximal : Ab 3 Verwarnungen Q-Sperre
    Strafpunkte : –

 

  1. Divebomb
  • Minimal : 5 Sekunden
  • Maximal : 10 Sekunden
  • Strafpunkte : 15

 

  1. Absichtliche Kollision ( extra rüberziehen und ein in die Wand drücken und absichtlich nicht bremsen )
  • Minimal : Q-Sperre
  • Maximal : Rennsperre 
  • Strafpunkte : 20-30

 Boxenlinie: 

Die Boxenlinie darf in keinem Fall überfahren werden, weder im freien Training noch im Rennen. Sollte dies geschehen gibt es beim ersten mal eine Verwarnung beim 2. mal eine Strafe. 

Sollte die Boxenlinie überfahren werden und ein herankommendes Auto wird dabei behindert oder beschädigt, wird eine Drive-Trough-Strafe verhängt. 

  • Minimal : 10s Zeitstafe
  • Maximal : Rennsperre 
  • Strafpunkte : 20-30

Ingame Strafenabbau:  

Wird durch abkürzen etc. eine Ingame Strafe verhängt muss der Fahrer diese SOFORT auf der nächsten Geraden außerhalb der Ideallinie abbauen, es darf durch den Strafenabbau, weder ein anderer Fahrer behindert werden, noch einen Nachteil von einem Abbau davon tragen. 

 

  • Minimal : 5s zeitstafe wenn zu spät abgebaut
  • Maximal : Rennsperre Bei wiederholten auftreten und oder schäden verursachen
  • Strafpunkte : 10-30

 

Die Strafen werden nach dem Rennen auf das Rennergebnis addiert. Bei einem DNF entfällt die Platzstrafe und wird mit zusätzlichen 10 Strafpunkten gewertet.

Liegt der Fahrer außerhalb der Punkte entfällt die Platzstrafe/Zeitstrafe und wird mit zusätzlichen 5 Strafpunkten gewertet. Milderung der Strafen höhe ist nur möglich bei folgenden Beispiel: Fahrer wurde abgeschossen – wieder vorbei lassen.

 

5§ Zeitstrafen und deren Aberkennung:

Eine Zeitstrafe kann nur aberkannt werden unter folgenden Voraussetzungen:
1. es gab keine weiteren Verwarnungen im Rennen
2. eine Verwarnung, die eurer Meinung nach nicht berechtigt war, führte im Laufe des Rennens zu einer Zeitstrafe (Voraussetzung 1 gilt weiter).
3. Innerhalb der Frist eingesendet! 24 Stunden nach Rennende

  1. Der Fahrer muss selbst Fotos von dem Strafen machen und diese belegen können auch Verwarnungen. Im Startmenü kann man dieses auch in der Rennleitung verfolgen. 

Bsp. zu 2: In Runde 5 gab es eine Verwarnung, die nicht berechtigt war. Nach zwei weiteren Verwarnungen im Rennen gab es eine 3sek Zeitstrafe (meist nach 3 Verwarnungen).
Nach dem Rennen wird die Verwarnung aus Runde 5 an die Rennleitung geschickt.
Wenn dem Fahrer recht gegeben wurde, dass diese nicht berechtigt war und er sonst keine weiteren Verwarnungen im Rennen hatte (Die Rennleitung kann das sehen!) wird die Zeitstrafe aberkannt.

 

6§ Kein Sprit in der Qualifikation:

Wenn es passiert, dass man kein Sprit mehr hat und deswegen in der Qualifikation um die Strecke schleicht, wird es Strafen geben:
– Das Auto muss immer mit genug Sprit wieder in die Box gefahren werden, ohne die Session zu beenden.

-Kein Sprit mehr in Q3 : 5 Sekunden auf das Rennergebnis

 

7§ Einführungsrunde/Safety Car: 

Wer starke und unnötige Bremsmanöver während der Einführungsrunde oder während des Safety Cars ohne Grund durch führt wird bestraft. Überholen während der Einführungsrunde/Safety Car Phase wird ebenfalls bestraft. Mann sollte ausreichend Abstand zum vorausfahrenden halten damit keine Auffahrunfälle passieren bei mehrmaligem Auffallen folgen härtere Konsequenzen.

Unter Safety Car überholen: Pro Überholung : +5 Strafpunkte .

  • Bsp. 1 Fahrer überholen: +5 Strafpunkte      
  • 2 Fahrer überholt : +10 Strafpunkte etc.
  • Einführungsrunde : Verwarnung 

 

8§ Mutwilliges Zerstören (DNF) oder Aufgabe

Verlässt ein Fahrer mit Absicht die Lobby oder fährt absichtlich in die Wand/drückt im Pausemenü auf “Aufgabe” , so werden Strafpunkte verteilt
Es werden 15 Strafpunkte vergeben , je nachdem wie groß die Behinderung für die anderen Fahrer war.

Um dies zu überprüfen wird von jedem DNF ein Video angefordert, wenn nötig . 
Falls es keins gibt wird auf Mutwilligkeit plädiert und es gibt die zusätzliche Strafe von

9§ Testrennen:

Leute die neu in die Liga kommen werden zukünftig ein Testrennen absolvieren um eine Starterlaubnis zu bekommen. Testrennen können jederzeit von der Liga Leitung angesetzt werden und ist für den Mitspieler eine Pflicht Veranstaltung um weiter an der Liga teilzunehmen. Es dient dazu das Verhalten des Mitspielers auf Fairness zu testen. Es geht nicht um Schnelligkeit, der Mitspieler wird gebeten sich in der Gruppe aufzuhalten und wird im Rennen mehrmals attackiert. Die Streckenwahl wird von der Ligaleitung gewählt und die Regeln sind wie im Ligarennen.

10§ Wertung bei Bugs: 

Wenn bei mehreren Fahrern Bugs auftreten (kein laggen) wird das Rennen mit 75% Punkten gewertet. Für Fahrer die durch Bugs ausfallen werden 5 Punkte für sie gutgeschrieben aber nur wenn sie auf einen punkteplatz lagen. Bei Spielern die einen Bug haben aber ins Ziel kommen wird bis Platz 6. 5 Punkte vergeben liegt man höher werden die 75% Punkte verteilt die er erreicht hat !

Punkte Tabelle bei 75%

1.) 19 Pkt
2.) 14 Pkt
3.) 11 Pkt
4.) 9 Pkt
5.) 8 Pkt
6.) 6 Pkt
7.) 5 Pkt
8.) 3 Pkt
9.) 2 Pkt
10.) 1 Pkt

Sollte im Rennen nur einzelne Fahrer mit Bugs Betroffen sein, besteht die Möglichkeit eine 3-5 Punkte Gutschrift zu verteilen wenn das Rennen zu 100% gewertet wird! Vorraussetzung ist natürlich ein Videobeweis!! Neustart Verlassen 3-4 Leute oder der Host in der Qualifikation, die Lobby und kommen nicht mehr rein, wird das Rennen mit kurzer Qualifikation und das Wetter wie zuvor eingestellt und Neu gestartet.  Dies entscheidet nur der Host selbst . 

11§ Abmeldungen:

Wenn ein Fahrer 3 mal hintereinander sich für ein Rennen abmeldet , verliert er seinen Stammplatz .
Der Fahrer wird dann erstmal nur als Ersatzfahrer geführt. (Sonderabsprachen möglich) Wenn sich der Fahrer 5 mal hintereinander abmeldet , muss er die Liga verlassen. 

 

12§ Lobby 

Das Fahren mit LAN-Kabel ist Pflicht, wer dennoch mit WLAN Verbindung fährt, muss mit einer vorübergehenden Sperre rechnen. Die Verbindungen werden immer vor dem Start der Session überprüft . Sollte ein Fahrer eine schlechte Verbindung haben , so kann er sein Internet / Router Neustarten und der Lobby wieder beitreten . 

Desweiteren sind die Rennleiter befugt, Fahrer aus der Lobby zu entfernen, sollte dieser nur am springen/laggen sein.

 

  • 13 Einteilung, Auf-/Abstieg

Unsere Ligen werden von der Ligaleitung nach Geschwindigkeit und Fahrvermögen eingeteilt um ein ausgeglichenes Fahrerfeld zu gewährleisten.

Weil sich Fahrer dennoch durch Training und Übung stark verbessern können und wir diesen Verlauf nicht mit in die Einteilung einkalkulieren können, räumt sich die Ligaleitung das Recht ein, Fahrer bis einschließlich des 3. Rennens einer Saison hoch bzw. runter zustufen.

Diese Fahrer die hoch oder runter gestuft werden, nehmen ihre Punkte mit (mindestens die hälfte), diese werden auf die gefahrenen Rennen umgerechnet. Sollte aufgrund von verschiedenen Wetterbedingungen ein umrechnen nicht möglich sein, werden ihm für dieses Rennen die halbe Punktzahl (abgerundet) gut geschrieben.

Ab dem 4. Rennen kann dies nur auf freiwilliger Basis geschehen, weil die Saison dann schon zu weit fortgeschritten ist.

Bei der Cockpitvergabe haben diejenigen Vorrang die sich in der vergangenen Saison besser platziert haben und werden bei der Vergabe bevorzugt.

Nach Möglichkeit versuchen wir die Wünsche der Cockpits und Teamkollegen bestmöglich zu erfüllen, sollte jedoch der Teamkollege hinter demjenigen stehen der dasselbe Cockpit möchte, muss sich zwischen Cockpit und Teamkollege entschieden werden.

 

Lobbyoptionen: Liga 1 – ,3

Grundeinstellungen

Raummodus: Training/Rennen

Raumzugang: Nur Freunde

 

Raumeinstellungen

 

Raumname: Gemäß Rennkalender

Festgelegter Raumbesitz: Ja

Max. Teilnehmerzahl: 16

Mindest-Fahrerwertung: —

Mindest-Sportgeistwertung: —

Streckeneinstellungen

Strecke: Gemäß Rennkalender

Streckenbedingungen: Gemäß Rennkalender

Rundenzahl: 60 min

Renneinstellungen

Starttyp: Start aus Starterfeld mit Fehlstartprüfung

Startaufstellung: Schnellster zuerst

Boost: Aus

Windschattenstärke: Realistisch

Sichtbarer Schaden: Ein

Mechanischer Schaden: Schwer

Reifenverschleiß: 5

Benzinverbrauch: 4

Treibstoffmenge zu Beginn: 100 Liter

Bodenhaftungsverlust: Nass/Rand Realistisch

Verzögerung des Rennendes:  MAX Sek.

Reglementeinstellungen:

Nach Kategorie filtern: GR. 1 und 3

Leistungsbalance: Ein

Leistungsbegrenzung: entfällt

Mindestgewicht: entfällt

Maximale Reifenbewertung: Rennen: Weich

Mindest-Reifenbewertung: Rennen: Hart

Lackierungsbeschränkungen: Ohne Beschränkungen

Fahrzeugnummern-Typ: Ohne Beschränkungen

Fahrzeugnr. automatisch zuweisen: entfällt

Tuning: entfällt

Kartnutzung: Aus

 

Strafen-Einstellungen

Ghosting während eines Rennens: Keine

Abkürzungsstrafe: Stark

Wandkollisionsstrafe: Aus

Wandkollisionserkennung: Standart

Seitenkontakt-Strafe: Aus

Fahrzeug nach Wand-Kollision wieder ausrichten: Aus

Fahrzeuge beim Verlassen der Strecke neu platzieren: Aus

Flaggen-Regeln: Ein

Ghosting überrundeter Autos: Aus

 

Fahroptionen beschränken

Gegenlenk-Hilfe: Verboten

Aktive Stabilitätskontrolle (ASK): Verboten

Ideallinien-Hilfe: Ohne Beschränkung

Traktionskontrolle: Ohne Beschränkung

ABS: Ohne Beschränkung

Autopilot: Verboten