Vorschau Japan-GP

Das nächste Rennen der Saison führt uns nach Japan, genauer gesagt auf die Strecke von Suzuka. Diese hat eine Länge von 5,807km und ist unteranderem durch ihre Löffelkurve und die 130R sehr bekannt.

 

Fakten zu Suzuka:

– Die Strecke ist ziemlich eng, was das Überholen schwierig machen kann. Daher kann eine richtige Strategie einen großen Vorteil mit sich ziehen.

– Suzuka ist eine der letzten Rennstrecken der alten Schule im Formel-1-Rennkalender. Anspruch ohne Ende, Kurven, welche man mit Mut durchfahren muss und auch Kiesbetten, die Fahrfehler auch wirklich bestrafen.

– 405 Meter geht es nach dem Start bis zur ersten Kurve. Eine im Vergleich, zu Russland letzte Woche, kurze Distanz. Eine kilometerlange Windschattenschlacht wie zuletzt in Sotschi fällt in Suzuka also aus.

– Die Strecke ist hart zu den Reifen, weswegen eine reifenschonende Fahrweise mit der richtigen Strategie Wunder wirken kann.

 

Der Start:

Am Start ist es sehr wichtig gut wegzukommen um möglichst keine Positionen vor der ersten Kurve zu verlieren. Denn wenn man in Kurve 1 als Führender einbiegt hat man den ganzen ersten und gut dreiviertel des zweiten Sektors „Ruhe“ vor den Angriffen der Gegner, da durch die vielen Richtungswechseln in diesen Sektoren,  ein Angriff unausweichlich zu einer Berührung führen wird, falls der Vorausfahrende mit keinem Angriff rechnet.

Zudem sollte man aber am Start nicht zu aggressiv fahren und lieber zurückstecken als in Kurve 1 einzustechen. Die letzten Jahre haben uns gezeigt, dass ein Start auf dem Kurs ohne eine Berührung im Fahrerfeld fast unmöglich ist. Jeglicher Vorfall wird aber natürlich an die Stewards geleitet und dort werden dann, falls es übermütige Fahrer geben sollte, Strafen verteilt.

Kurve 1 in Japan. Dort ist es immer ziemlich eng..

 

Liga 1:

Bojan_72 (Williams) geht mit einem komfortablen Vorsprung in die letzten 5 Rennen rein. Er führt mit 46 Punkten Abstand auf Deep_Klaus (P2/Renault). Mit 6 Saisonsiegen hat er auch die meisten Siege in Liga 1 gefolgt von MRL_Lonii27 (Mercedes) mit 2 Siegen. Dieser liegt auf P3 in der Fahrerwertung und hat weitere 41 Punkte Abstand auf den Führenden, also insgesamt 87 Punkte. Deep_Klaus hat nur einen Saisonsieg. Weitere Sieger sind K_oala (1), Nussbaum_05 (1), Basslovers1811 (1) und xPerpetuumMobile (1), der im letzten Rennen gewann.

In der Konstrukteurs-WM sieht es ähnlich aus. Die Top 3 bestehen auch hier aus Williams (P1 / 317Punkte), Renault (P2 / -64Punkte) und Mercedes (P3 / -96Punkte).
Spannung erzeugt das Mittelfeld, in dem sich noch einiges tun kann.

 

Liga 2:

 

In Liga 2 ist es an der Spitze noch spannender, da der Führende Damidia-DTS (Haas) in den letzten Rennen geschwächelt hat und vom Pech verfolgt war. Daher konnte xLittleOne- (Toro Rosso) bis auf 3 Punkte aufschließen. Zu Position 3 klafft dann schon ein größeres Loch. EcHOOShOOta (Toro Rosso) liegt mit 60 Punkten hinter dem Führenden und somit 57 Punkte hinter seinem Teamkollegen. Mit weiteren 33 Punkten Abstand folgt Trolegemer (Red Bull), der wiederrum mit nur 11Punkten relativ knapp vor MW-Power (Sauber) liegt. Dieser bekommt allerdings auch schon Druck von den Fahrern hinter sich, denn RLE-TT_Killer98 (Haas) hat nur einen Punkt Abstand und RLE-Funacademy (Ferrari) dahinter hat auch nur 3 Punkte Abstand auf den Vordermann. Es gibt insgesamt 6 verschiedene Sieger in der Liga, wobei Trolegemer der einzige Fahrer unter den Top 6 ist, der noch keinen Sieg hatte.
Damidia-DTS (P1/ 6 Siege), xLittleOne- (P2/ 2 Siege), EcHOOShOOta (P3/ 3 Siege), MW-Power (P5/ 1 Sieg), RLE-TT_Killer98 (P6/ 3 Siege), welcher eine sehr starke erste Saisonhälfte hatte und zMarco_259 (P15/ 1 Sieg).

In der Konstrukteurs-WM gab es nach Russland einen Führungswechsel, bei welchem Toro Rosso an Haas vorbeigezogen ist und nun 7 Punkte Vorsprung hat. Die abgeschlagene dritte Position hat Red Bull inne, die nach vorne auf P2 142 Punkte Abstand haben und nach hinten ein Polster von 41 Punkten besitzen.

 

Liga 3:

In Liga 3 gibt es eine Doppelführung für Mercedes, wobei RLE-Terrorzwerg 75 Punkte vor seinem Teamkollegen/Wingman RLE-SaschaRacer liegt (Kuss Sascha :D). Buni_Alex1907 (Red Bull) liegt an dritter Stelle und nur 2 Punkte hinter RLE-SaschaRacer. Der Red Bull Pilot hat drei der letzten vier Rennen gewonnen und scheint in der besten Verfassung zu sein (87 aus 100 möglichen Punkten). Nach den Top 3 klafft schon ein etwas größeres Loch auf faboboss99 (Sauber) auf P4 (-115 auf P1), direkt gefolgt von Holzi_05 (Force India) auf der fünften Stelle (-117 Punkte auf P1). Die dritte Liga zeigt uns 6 verschiedene Rennsieger auf. RLE-Terrorzwerg mit den meisten Siegen (P1/ 5 Siege) gefolgt von Buni_Alex1907 (P3) und Holzi_05 (P5) mit jeweils vier Rennsiegen. Die letzten drei haben jeweils einen Rennsieg und zwar sind es StreetfighterEX (P6), RLE-DarkAssassin (P9) und DaJunge99 (P15).

 

Die Konstrukteurs-WM führt Mercedes klar mit 62 Punkten Vorsprung an und mit jeweils einem Fahrer auf dem Podium in den letzten 11 Rennen dürften sie nur noch eingeholt werden, wenn sie ein Paar sehr schlechte Rennen abliefern. Erster Verfolger ist Red Bull, die jedoch von hinten noch weniger in Gefahr schweben, denn sie haben auf Toro Rosso auf Position 3 sage und schreibe 132 Punkte Abstand.

 

Liga 4:

 

(Stand vor Russland) Die Fahrer-WM in Liga 4 ist genauso deutlich wie in Liga 3, da der Führende xBenny09- (Haas) auch 75 Punkte Abstand auf Rosenaubewohner (Mercedes) auf Position 2 hat. Weitere 30 Punkte dahinter liegt Oes2016 im Toro Rosso. Die vierte Liga zeigt allerdings nur 4 verschiedene Sieger auf, wobei xPotatoMilk29 (P13) einen Sieg hat und damit ist er der einzige Fahrer außerhalb der Top 3 mit einem Sieg. Die weiteren Siege verteilen sich auf die Oes2016 (P3/ 3 Siege), Rosenaubewohner (P2/ 5 Siege) und xBenny09- (P1/ 6 Siege).

In der Konstrukteurs-WM liegt Haas mit 174 Punkten Vorsprung sehr deutlich in Führung und kann somit fasst gar nicht mehr eingeholt werden. Auf Position zwei liegt Mercedes und auf Platz drei befindet sich Sauber mit 225 Punkten Abstand auf Haas. Jedoch orientiert sich das Team eher nach hinten, denn Toro Rosso (P4) liegt nur 4 Punkte hinter ihnen.

 

Mit diesen spannenden Ligen und auf jeden Fall spannenden Rennen um den Sieg, freuen wir uns auf Sonntag.
Auf unserem YouTube-Channel werden auch die Rennen Live-Übertragen und Kommentiert. Also schaut gerne Vorbei und Keep Racing 🙂

https://www.youtube.com/channel/UCnsuIwJZbFYrFCBMFTJ_rCA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.